Posts

Es werden Posts vom Februar, 2011 angezeigt.

Pulp City Referenzbogen

Beim ersten Probespiel ist uns eines sofort aufgefallen:

Es fehlt eine schnelle Referenz für die Sonderregeln und -Fertigkeiten der einzelnen Helden und Schurken. Zwar hab ich einen Schnellreferenzbogen für den Runden- und Spielablauf im Netz gefunden, aber zu den einzelnen Supremes noch nicht. Was macht man da am besten? Richtig, selbst eine schreiben. Also, hier ist meine Pulp-City-Sonderregel-Schnellübersichtskarte für die Starterboxen der Helden und der Schurken.

Viel Spaß damit.

Thomas

PS: Solltet Ihr einen (oder mehrere) Fehler in der Datei finden, sagt mir einfach Bescheid, damit ich die korrigieren kann. Danke!

Pulp City Referenzbogen

Beim ersten Probespiel ist uns eines sofort aufgefallen:

Es fehlt eine schnelle Referenz für die Sonderregeln und -Fertigkeiten der einzelnen Helden und Schurken. Zwar hab ich einen Schnellreferenzbogen für den Runden- und Spielablauf im Netz gefunden, aber zu den einzelnen Supremes noch nicht. Was macht man da am besten? Richtig, selbst eine schreiben. Also, hier ist meine Pulp-City-Sonderregel-Schnellübersichtskarte für die Starterboxen der Helden und der Schurken.

Viel Spaß damit.

Thomas

PS: Solltet Ihr einen (oder mehrere) Fehler in der Datei finden, sagt mir einfach Bescheid, damit ich die korrigieren kann. Danke!

Pulp City Plattenbau Tag 4

Bild
Ich erlaube mir einfach mal das vergangene Wochenende in einem Eintrag abzuhandeln (..und das hat nichts damit zu tun, das ich am Sonntag bis 17 Uhr gepennt habe weil ich am Vorabend doch kräftig dem Alkohol zugesagt habe).

Ich bin ziemlich gut voran gekommen, aber fangen wir vorne an: Nachdem die Gehwegplatten getrocknet waren und durch den guten Universalkleber wirklich bombenfest am Kork gehalten haben hab ich erstmal alles mit einer deckenden (aber auf keinen Fall zu nassen/dicken) Schicht Grundfarbe bestrichen. Auch hier ist wieder drauf zu achten, nur eine Streichrichtung zu nehmen, damit das Ganze Struktur erhält. Also auf der Straße immer dem Verkehr nach und auf den Bürgersteigen von der Straße aus zum Rand des Plattensegments. Nach dem Trocknen stand an insgesamt 2 Stellen die Pappe hoch, also wurde das schnell behoben, damit wieder alles schön ebenerdig ist. Nachdem die Vorderseiten trocken und die beiden gelösten Gehwegplatten wieder festgeklebt waren hab ich die Platten um…

Pulp City Plattenbau Tag 4

Bild
Ich erlaube mir einfach mal das vergangene Wochenende in einem Eintrag abzuhandeln (..und das hat nichts damit zu tun, das ich am Sonntag bis 17 Uhr gepennt habe weil ich am Vorabend doch kräftig dem Alkohol zugesagt habe).

Ich bin ziemlich gut voran gekommen, aber fangen wir vorne an: Nachdem die Gehwegplatten getrocknet waren und durch den guten Universalkleber wirklich bombenfest am Kork gehalten haben hab ich erstmal alles mit einer deckenden (aber auf keinen Fall zu nassen/dicken) Schicht Grundfarbe bestrichen. Auch hier ist wieder drauf zu achten, nur eine Streichrichtung zu nehmen, damit das Ganze Struktur erhält. Also auf der Straße immer dem Verkehr nach und auf den Bürgersteigen von der Straße aus zum Rand des Plattensegments. Nach dem Trocknen stand an insgesamt 2 Stellen die Pappe hoch, also wurde das schnell behoben, damit wieder alles schön ebenerdig ist. Nachdem die Vorderseiten trocken und die beiden gelösten Gehwegplatten wieder festgeklebt waren hab ich die Platten um…

Pulp City Plattenbau Tag 3

Bild
Back to business!
Nachdem ich mir Gestern erlaubt habe, einen Tag lang die Platte zu vernachlässigen, um eine erste Schicht Farbe auf die Figuren bringen zu können, ist es jetzt wieder Zeit, an den Plattensegmenten weiter zu arbeiten.

Mittlerweile habe ich feststellen müssen, das die Straße ein wenig zu schmal geworden ist, aus den ursprünglich geplanten 10cm werden jetzt doch 14. Blöderweise habe ich die Korkplatten ja schon mit dem (wirklich guten) Universalkleber fixiert, also wird es nun Zeit, sich ein bisschen dreckig zu machen um die überschüssigen Korkzentimeter wieder runter zu bekommen. Das ging einigermaßen, so das ich anfangen konnte, weitere Gehwegplatten (8x5 cm) aus der Pappe auszuschneiden und anzubringen. Was uns zum nächsten Problem führt: Der Bastelkleber hat einen zu hohen Wasseranteil, der dazu führt das die Pappe sich aufrollt, wenn sie in dem Kleberbett liegt. Also probiere ich es mal anders. Den oben schonmal genannten Universalkleber spritze ich (aus der Silikonp…

Pulp City Plattenbau Tag 3

Bild
Back to business!
Nachdem ich mir Gestern erlaubt habe, einen Tag lang die Platte zu vernachlässigen, um eine erste Schicht Farbe auf die Figuren bringen zu können, ist es jetzt wieder Zeit, an den Plattensegmenten weiter zu arbeiten.

Mittlerweile habe ich feststellen müssen, das die Straße ein wenig zu schmal geworden ist, aus den ursprünglich geplanten 10cm werden jetzt doch 14. Blöderweise habe ich die Korkplatten ja schon mit dem (wirklich guten) Universalkleber fixiert, also wird es nun Zeit, sich ein bisschen dreckig zu machen um die überschüssigen Korkzentimeter wieder runter zu bekommen. Das ging einigermaßen, so das ich anfangen konnte, weitere Gehwegplatten (8x5 cm) aus der Pappe auszuschneiden und anzubringen. Was uns zum nächsten Problem führt: Der Bastelkleber hat einen zu hohen Wasseranteil, der dazu führt das die Pappe sich aufrollt, wenn sie in dem Kleberbett liegt. Also probiere ich es mal anders. Den oben schonmal genannten Universalkleber spritze ich (aus der Silikon…

Pulp City Plattenbau Tag 2

Bild
Tag 2 im Pulp-City Projekt. Heute sind die Bürgersteige dran. Wenn ich das fertig habe, werde ich mich langsam aber sicher darum kümmern, ein bisschen Leben in die Straßen zu bekommen. Also habe ich für den Anfang erstmal 5 Snackautomaten ausgedruckt, funktioniert wunderbar und gibt dem Ganzen einen tollen Comiclook. - Nicht das ich nicht auch selbst was bauen könnte, aber der Stil passt, wie ich finde super zu einem Superhelden-Tabletop und außerdem ist es einfach mal was neues.

Nachdem ich ja am ersten Tag die Grundkonstruktionen der Straßenplaten gearbeitet habe, ist es nun an der Zeit, die Gehwege mit etwas Struktur zu versehen. Also hab ich aus dünner Pappe Streifen geschnitten, so knapp 5 cm breit und 10 cm lang, und die auf die Korkstreifen geklebt. Blöderweise wellt sich die Pappe wie die Hölle, das liegt vermutlich an dem Bastelkleber. Also hab ich erstmal eine Seite geklebt, dann was schweres draufgelegt und das ganze erstmal ganz in Ruhe trocknen lassen. - das ist sicher noc…

Pulp City Plattenbau Tag 1

Bild
Aloha,
Gestern habe ich doch tatsächlich noch Korkmatten bekommen, die sind zwar teurer als die MDF-Segmente, aber mit dem Gesamtkosten für das Projekt liege ich momentan noch unter 20 Euro, was denke ich annehmbar ist. Das wird sich Heute Nachmittag sicher ändern, ich muss die Pappe für die Gehwegplatten besorgen und für die Gegenstände brauche ich noch Hochglanzpapier für unseren Drucker (...ja, ich kaufe die nächste Farbpatrone, Schatz.), damit ich die auch vernünftig ausdrucken kann. ------- Kurzer Exkurs:
Auf dieser Seite gibt es unmengen an tollen
(und kostenlosen) Sachen zum Ausdrucken - vom Serverschrank bis hin zur Autowerkstatt! Ich werde den ganzen Kram in Hochglanz ausdrucken und das dann auf Styropor kleben, damit die Sachen an sich ein wenig mehr aushalten. - mehr davon aber zu gegebener Zeit hier, jetzt ist es erstmal an der Zeit, die Platten zu machen, also zurück zum Thema! ------- Also, fangen wir an!
Als erstes schauen wir noch einmal kurz, ob wir alles haben, was wir…

Spontanumzug

Ich bin mir gar nicht sicher warum, aber ich hab mir überlegt, das ich auch mal einfach drauf verzichte meine Seite selbst mit Typo3 zu gestalten und so stelle ich den Schmock-Blog nun um - auf diesen Blog hier. Ob ich die alten Beiträge alle wieder einstelle weiß ich noch nicht, vielleicht den einen oder anderen, aber lassen wir uns mal überraschen.

Also ein herzliches willkommen von mir für mich.
:-)

Pulp City Plattenbau Tag 2

Bild
Tag 2 im Pulp-City Projekt. Heute sind die Bürgersteige dran. Wenn ich das fertig habe, werde ich mich langsam aber sicher darum kümmern, ein bisschen Leben in die Straßen zu bekommen. Also habe ich für den Anfang erstmal 5 Snackautomaten ausgedruckt, funktioniert wunderbar und gibt dem Ganzen einen tollen Comiclook. - Nicht das ich nicht auch selbst was bauen könnte, aber der Stil passt, wie ich finde super zu einem Superhelden-Tabletop und außerdem ist es einfach mal was neues.

Nachdem ich ja am ersten Tag die Grundkonstruktionen der Straßenplaten gearbeitet habe, ist es nun an der Zeit, die Gehwege mit etwas Struktur zu versehen. Also hab ich aus dünner Pappe Streifen geschnitten, so knapp 5 cm breit und 10 cm lang, und die auf die Korkstreifen geklebt. Blöderweise wellt sich die Pappe wie die Hölle, das liegt vermutlich an dem Bastelkleber. Also hab ich erstmal eine Seite geklebt, dann was schweres draufgelegt und das ganze erstmal ganz in Ruhe trocknen lassen. - das ist sicher no…

Pulp City Plattenbau Tag 1

Bild
Aloha,
Gestern habe ich doch tatsächlich noch Korkmatten bekommen, die sind zwar teurer als die MDF-Segmente, aber mit dem Gesamtkosten für das Projekt liege ich momentan noch unter 20 Euro, was denke ich annehmbar ist. Das wird sich Heute Nachmittag sicher ändern, ich muss die Pappe für die Gehwegplatten besorgen und für die Gegenstände brauche ich noch Hochglanzpapier für unseren Drucker (...ja, ich kaufe die nächste Farbpatrone, Schatz.), damit ich die auch vernünftig ausdrucken kann. ------- Kurzer Exkurs:
Auf dieser Seite gibt es unmengen an tollen
(und kostenlosen) Sachen zum Ausdrucken - vom Serverschrank bis hin zur Autowerkstatt! Ich werde den ganzen Kram in Hochglanz ausdrucken und das dann auf Styropor kleben, damit die Sachen an sich ein wenig mehr aushalten. - mehr davon aber zu gegebener Zeit hier, jetzt ist es erstmal an der Zeit, die Platten zu machen, also zurück zum Thema! ------- Also, fangen wir an!
Als erstes schauen wir noch einmal kurz, ob wir alles haben, was w…

Spontanumzug

Ich bin mir gar nicht sicher warum, aber ich hab mir überlegt, das ich auch mal einfach drauf verzichte meine Seite selbst mit Typo3 zu gestalten und so stelle ich den Schmock-Blog nun um - auf diesen Blog hier. Ob ich die alten Beiträge alle wieder einstelle weiß ich noch nicht, vielleicht den einen oder anderen, aber lassen wir uns mal überraschen.

Also ein herzliches willkommen von mir für mich.
:-)