Posts

Es werden Posts vom Juni, 2017 angezeigt.

Battlegroup Barbarossa bei den Dice Knights Berlin

Ich war am letzten Wochenende zu Gast bei den Dice Knights Berlin, welche ein spezielles Battlegroup Barbarossa - Event ausgerichtet haben.
Da ich selbst natürlich gern spielen wollte ist kurzerhand der Dennis noch rumgekommen und hat ein paar schöne bewegte Bilder eingefangen. Am Ende des Tages standen mir dann die Veranstalter höchstselbst für ein kleines Inverview zur Verfügung - danke nochmal für den tollen Tag, meine Herren!

[embed]https://youtu.be/v3FcJPfBHCU[/embed]

Das Ende einer Armee ...

Bild
Ist es euch auch schon einmal so ergangen ... ? Heute trenne ich mich von einer meiner Armeen, die mich über viele Jahre des Hobbys begleitet hat, mit der ich viele spannende, abwechslungsreiche, auch heroische Momente verbracht habe, Freude über den Sieg, aber auch die Verzweiflung der Niederlage geteilt habe. Und obwohl sie keinen Rauch schießen können, so war mir gerade diese Armee sehr ans Herz gewachsen. Über Jahre hinweg sammelte sich so einiges an, wir entwickelten gemeinsam Taktiken für einen erfolgreichen Einsatz, und zum Schluß hin waren wir kaum noch zu schlagen. Die Wehrmacht musste diese Lektion bitter während der Bagration-Kampagne erfahren (vielen Dank an alle deutschen Gegenspieler, insbesondere aber an Christian, der es bis zum Schluß durchgehalten hat! Eine tollere Kampagne habe ich nie gespielt, vor allem über diese lange Zeit!!!). Die kleinen Kerls haben sich eine wirklich tolle Geschichte erstritten und es gibt sooo viele Momente an die ich mich gern zurück erinne…

Road to Hamburger Tactica 2018 – Materialbeschaffung

Bild
Nachdem wir uns nun also für ein System entschieden hatten, geht es nun an die Materialbeschaffung. Dazu ist es erst einmal wichtig, eine Liste von Dingen zu erstellen, die benötigt werden.

- Was braucht man nun also, um Gorkamorka zu spielen?

Road to Hamburger Tactica 2018 - Einleitung

Bild
Noch satte 247 Tage sind es, bis die Hamburger Tactica 2018 ihre Tore öffnet. Ein ganzes Dreivierteljahr liegt noch vor uns und trotzdem ist es jetzt schon wieder an der Zeit, Pläne zu schmieden und sich Gedanken zu machen, wie denn die Präsentation im nächsten Jahr aussehen kann.

Seit einigen Jahren gibt es zu jeder Tactica immer ein Schwerpunktthema mit einem eigenen Themenraum, in 2018 wird dieses "durch die Wüste" lauten. Matthias und ich haben lange hin und her überlegt (traditionell beginnen unsere Überlegungen schon auf der Rückfahrt von der Tactica!), um eine passende Präsentation zu bekommen. Die Auswahl war echt groß, denn uns fielen gleich mehrere Dinge ein, auf die wir Lust hatten:

Die Kabale des Gebrochenen Siegels: Die Jagd

Bild
Nichts lieben Drukhari lieber als die Jagd... und diesmal hatte sich Archon Xerathis eine ganz besondere Beute ausgesucht. Diese seelenlosen Weltenfresser wären doch eine wirklich geeignete Abwechslung, würden sich diese großen Biester doch hervorragend als Versuchsobjekte für seinen Meisterhamonculus Thrall E`ryss anbieten, oder gar für eine willkommene Abwechslung in den Arenen sorgen. Allerdings wäre es sinnvoll einen solchen Raubzug auch dazu zu nutzen, geeignete Seelen und Sklaven zu ernten. Menschen sind doch immer eine leichte Beute ...  Das Baal-System fiel Xerathis sofort ins Auge. Im Chaos des Krieges zwischen dem Weltenfresser und diesen jungen, haarigen Unwissenden würde ein Raubzug für zusätzliche Panik und Verwirrung sorgen.

Road to Hamburger Tactica 2018

Bild
Meine Damen,
meine Herren,

es ist mir eine ausgesprochene Freude, Ihnen heute die Präsentation zu offenbaren, die wir zu Ehren des Schwerpunktthemas "Durch die Wüste" auf der hochwohllöblichen Hamburger Tactica 2018 halten werden.


Es ist ...
*trommelwirbel*
GORKAMORKA!



Rumbleslam - Test

LLLLLLLLLLET'S GET READY TO RUMBLEEEEEEE!!!

Die Daumenschraube aus Dubrovnik trifft auf den Bielefelder Beinabreißer - in unserem TB TV - Testspiel von RUMBLESLAM!

[embed]https://www.youtube.com/watch?v=f4PBRBGD4fk&t=1533s[/embed]

10 Dinge, die wir in der 8. Edition nicht mehr sehen wollen ...

Bild
Einfach nur so aus Jux und Dollerei - und um die Wartezeit ein wenig zu überbrücken: Hier ist meine nicht ganz ernst gemeinte Liste von 10 Dingen, die wie spätestens mit der 8. Edition von Warhammer 40K nicht mehr sehen wollen.



Unbemalte Armeen auf dem Spielfeld:
Ihr kennt Ihn, diesen Kerl, der seit 10 Jahren die selben, unbemalten Figuren zu hause rumfliegen hat und sie zu jedem Spiel mitbringt, ohne jemals auch nur einen Pinselstrich getan zu haben. Sei clever. Sei nicht dieser Kerl. 
Min-Maxing und Listengefrickel
Mit Einführung der Power-Level ist es endlich wieder einfach, halbwegs ausgewogene Armeen aufzustellen. Jetzt mal ehrlich, wer hat denn schon lust darauf, um jede einzelne Boltpistole feilschen zu müssen, um genau 2000 Punkte aufzustellen?
Hau-Drauf-Missionen
Wer bis heute noch auf eine Erlaubnis gewartet hat, einfach mal eine Geschichte auf dem Spielfeld nachzuspielen oder nur mal aufzustellen, was gerade da ist, kann aufatmen. Das narrative Spiel ist jetzt offiziell erlaubt …

Die Kabale des Gebrochenen Siegels

Bild
Nur noch wenige Tage und es geht los, nach vielen, vielen Jahren 40k-Abstinenz kann der Wahnsinn erneut starten. Ich hab tatsächlich keine Ahnung wie GW das geschafft hat, aber irgendwie greift überall eine neue 40k-Welle um sich. Dabei hab ich (und viele andere in meinem Freundeskreis) vor, puh, 15-16 Jahren den Absprung bereits geschafft gehabt. Damals, ich glaub es war die 3. Edition, hab ich alles verkauft gehabt, wirklich alles! Doch, trotz allem blieb 40k immer da, denn, was soll ich sagen, der Hintergrund und das ganze Universum ist schon sehr sehr cool und ansprechend.

In den vergangenen Jahren hab ich dann viel 40k gelesen und lange Zeit das (wie ich finde echt tolle) Rollenspiel gespielt. Seit einiger Zeit bin ich wieder aktiver mit Epic40k geworden, das habt ihr hier sicher verfolgt. Doch der Gedanke, wieder richtig mit in 40k-Tabletop einzusteigen, den hatte ich eigentlich nie. Ok, vor einigen Jahren hatte ich mir mal ne Box mit BloodAngels und Tyraniden gekauft, aber eigen…

Warhammer 40.000 - die neue Edition steht ins Haus

Bild
Mittlerweile sollte es eigentlich niemanden mehr geben, den diese Nachricht überrascht: am Wochenende erscheint die sehnlichst erwartete neue Edition des Branchenprimus - Warhammer 40.000 geht in die mittlerweile achte Runde.

Die meisten von Euch werden vermutlich sogar schon die Regeln und die Einheitenprofile auf diversen Leak-Seiten gelesen haben und ihre Truppen zusammen stellen, oder ihre Sammlungen herauskramen oder den Pinsel schwingen, ich für meinen Teil habe mich auch wieder ein bisschen um die etwas angestaubte SciFi-Sammlung gekümmert.

Gestern bei den Ulmer Strategen ....

Bild
haben wir ne nette Runde Age of Sigmar gedreht. Gespielt haben wir zwei Einsteigerszenarien aus der Grundbox, also Khornes Jünger gegen die Stormcast Eternals. Wie zu erwarten bei beiden Armeen war es ein geradliniges Hauen und Schlagen, dass die Truppen Sigmars (auch und wohl vor allem dank des gnadenlosen Würfelpechs seines Gegenspielers) klar für sich entscheiden konnten.