Posts

Es werden Posts vom März, 2015 angezeigt.

Naval Thunder - der 1:6000 Wahnsinn geht weiter!

Bild
Die paar britischen Testmodelle waren so schnell bemalt, dass ich mir bald Gedanken über Nachschub machen musste.

Da der eine oder andere aus unserem Freundeskreis mittlerweile auf den Zug aufgesprungen ist (wenn die wüssten, worauf sie sich einlassen, diese Narren :-) ), war es nun an der Zeit, sich Gedanken über die Verteilung der einzelnen Fraktionen zu machen. Da Christian gleich bei mir um die Ecke wohnt und gerne die schönen Japanischen Schiffe haben würde, hab ich mich entschlossen, als erste "echte" Fraktion entsprechend die Vereinigten Staaten zu nehmen.

Also, fix mal wieder ein paar Euro zu Magister Militum überwiesen und ziemlich genau eine Woche später waren die neuen Modelle auch schon in meinem Briefkasten! (Drei Daumen hoch!)


Meine Amerikanische Flotte besteht aus vielen größeren Schiffen, bei Bedarf werde ich diese mit den britischen Zerstörern verstärken, aber wer mich kennt weiß natürlich, dass in diesem Moment bereits eine weitere Bestellung bei Magister Mili…

Naval Thunder - der 1:6000 Wahnsinn geht weiter!

Bild
Die paar britischen Testmodelle waren so schnell bemalt, dass ich mir bald Gedanken über Nachschub machen musste.

Da der eine oder andere aus unserem Freundeskreis mittlerweile auf den Zug aufgesprungen ist (wenn die wüssten, worauf sie sich einlassen, diese Narren :-) ), war es nun an der Zeit, sich Gedanken über die Verteilung der einzelnen Fraktionen zu machen. Da Christian gleich bei mir um die Ecke wohnt und gerne die schönen Japanischen Schiffe haben würde, hab ich mich entschlossen, als erste "echte" Fraktion entsprechend die Vereinigten Staaten zu nehmen.

Also, fix mal wieder ein paar Euro zu Magister Militum überwiesen und ziemlich genau eine Woche später waren die neuen Modelle auch schon in meinem Briefkasten! (Drei Daumen hoch!)


Meine Amerikanische Flotte besteht aus vielen größeren Schiffen, bei Bedarf werde ich diese mit den britischen Zerstörern verstärken, aber wer mich kennt weiß natürlich, dass in diesem Moment bereits eine weitere Bestellung bei Magister M…

Die Suche nach dem "richtigen" System

Bild
Heute: Seekrieg4 Hallo alle miteinander! Seit ein einiger Zeit sind wir nun auf der Suche nach Regeln für Seeschlachten und können uns nicht so recht entscheiden. Einfach sollen sie sein, na klar, doch zugleich suche ich auch etwas, was mehr in Richtung Simulation geht als ein schnödes BlackPowder zur See. Die Entfernungen der Seeschlachten, die Eigenheiten der Schiffe, kritische Schäden, das alles wünsch ich mir in einem guten Rahmen, der dennoch schnell zu bewältigen und einfach zu lernen ist. Dabei viel mein Augenmerk zuerst auf Seekrieg4 (gibt es für Lau im Netz). Der erste Eindruck war: einfache Regeln, viel Tabellenarbeit und Buchführung. Das System scheint viele Variablen des Seekriegs mit einrechnen zu wollen, ist insgesamt also mehr eine Simulation.

Heute Abend  hab ich dann mal für ein Probespiel entschieden und möchte euch meine Erkenntnisse anhand eines Schlachtberichts mitteilen:
Russische Marine:
Panzerkreuzer Gromoboi
Geschützer Kreuzer Novik
4 Zerstörer Puili-Klasse Japanisc…

Die Suche nach dem "richtigen" System

Bild
Heute: Seekrieg4 Hallo alle miteinander! Seit ein einiger Zeit sind wir nun auf der Suche nach Regeln für Seeschlachten und können uns nicht so recht entscheiden. Einfach sollen sie sein, na klar, doch zugleich suche ich auch etwas, was mehr in Richtung Simulation geht als ein schnödes BlackPowder zur See. Die Entfernungen der Seeschlachten, die Eigenheiten der Schiffe, kritische Schäden, das alles wünsch ich mir in einem guten Rahmen, der dennoch schnell zu bewältigen und einfach zu lernen ist. Dabei viel mein Augenmerk zuerst auf Seekrieg4 (gibt es für Lau im Netz). Der erste Eindruck war: einfache Regeln, viel Tabellenarbeit und Buchführung. Das System scheint viele Variablen des Seekriegs mit einrechnen zu wollen, ist insgesamt also mehr eine Simulation.

Heute Abend  hab ich dann mal für ein Probespiel entschieden und möchte euch meine Erkenntnisse anhand eines Schlachtberichts mitteilen:
Russische Marine:
Panzerkreuzer Gromoboi
Geschützer Kreuzer Novik
4 Zerstörer Puili-Klasse Japanisc…

Naval Thunder - die ersten Modelle sind da

Bild
Die ersten Figuren von Magister Militum​ sind heute angekommen. (Letzte Woche bestellt, nach gerade mal 5 Werktagen schon bei mir, das nenne ich mal fix!)

Da ich ja noch keine Erfahrungen mit dem 1:6000 Maßstab habe, hab ich mir einfach mal ein paar britische Schiffe bestellt. Neben drei Schlachtschiffen (Queen Elizabeth, Warpite und Valiant) vor allem viele kleine Schiffe (Fregatten, Trawler und Minensucher), um mal zu sehen, wie klein die kleinsten Modelle so werden - und um heraus zu finden, ob ich die denn überhaupt bemalen kann!

Ich war zwar durch die Berichte meines Bruders schon darauf vorbereitet, aber mannomann, sind die klein die Biester! Umso erfreulicher ist es aber, dass die Qualität der Schiffe trotz allem sehr gut ist!

Fix war der Airbrush gezückt und die Grundierung, sowie die ersten beiden Highlights drauf, bevor es dann mit dem Pinsel weiter ging.

Nach einem abschließendem Highlight mit reinem Weiß habe ich noch das Deck und die Schlote bemalt, sowie natürlich das Wasser…

Naval Thunder - die ersten Modelle sind da

Bild
Die ersten Figuren von Magister Militum​ sind heute angekommen. (Letzte Woche bestellt, nach gerade mal 5 Werktagen schon bei mir, das nenne ich mal fix!)

Da ich ja noch keine Erfahrungen mit dem 1:6000 Maßstab habe, hab ich mir einfach mal ein paar britische Schiffe bestellt. Neben drei Schlachtschiffen (Queen Elizabeth, Warpite und Valiant) vor allem viele kleine Schiffe (Fregatten, Trawler und Minensucher), um mal zu sehen, wie klein die kleinsten Modelle so werden - und um heraus zu finden, ob ich die denn überhaupt bemalen kann!

Ich war zwar durch die Berichte meines Bruders schon darauf vorbereitet, aber mannomann, sind die klein die Biester! Umso erfreulicher ist es aber, dass die Qualität der Schiffe trotz allem sehr gut ist!

Fix war der Airbrush gezückt und die Grundierung, sowie die ersten beiden Highlights drauf, bevor es dann mit dem Pinsel weiter ging.

Nach einem abschließendem Highlight mit reinem Weiß habe ich noch das Deck und die Schlote bemalt, sowie natürlich das Wa…

Force on Force - Kampf um Elsdorf

Bild
Hier ein paar Bilder unseres gestrigen Force on Force Spiels.

Die sowjetischen Truppen versuchten, ein kleines Städtchen im Ruhrpott einzunehmen und trafen dabei auf erbitterten Widerstand der französischen Besatzungstruppen, die die Offensive im Keim ersticken konnten.

Obwohl ich nicht den Hauch einer Chance hatte, hat das Spiel richtig viel Spaß gemacht - danke Christian!
Noch ist alles ruhig in der verschlafenen KleinstadtDoch die Ruhe sollte nicht lange andauern: sowjetische BMPs rumpelten durch die Straßen und wurden prompt von französischem Panzerabwehrfeuer in Empfang genommen!
Ein eilends herbei gerufener T-55 sollte die Lage unter Kontrolle bringen, wurde aber ebenfalls getroffen und beinahe lahm gelegt.Doch die Feuerkraft des Panzers zeigte schnell ihre Wirkung: unter der gewaltigen Erschütterung des Panzerfeuers brach das Haus in sich zusammen. Die französischen Soldaten entkamen wie durch ein Wunder mit nur wenigen Verletzten aus dieser Todesfalle.
Der T-55 erleidet einen weite…