Warhammer 40k Deathstorm-Spielbericht

 
Momentan stecke ich immer noch in den Vorbereitungen für unser Killteam-Wochenende im Januar. Ich denke gut 3/5 des Geländes hab ich wohl fertig, allerdings ist noch viel zu tun. Da ich aber noch ein wenig in Feiertagsstimmung bin und heute Vormittag Schichtfrei hatte, hab ich doch einfach mal die Gelegenheit genutzt um mein Gelände zu erproben. Daher hab ich einfach mal die erste Mission des Einsteigersets Shield of Baal - Deathstorm gespielt. So konnte ich auch meine eingerosteten 40k Kenntnisse wieder auffrischen, hab seit der 3. Edition nicht mehr gespielt ..
 
5 Terminatoren, angeführt von ihrem tapferen Captain Karlaen, müssen sich also nun durch eine nicht enden wollende Flut von Genräubern kämpfen und das andere Ende des Schlachtfeldes erreichen. Allerdings stehen uns nur die Aufnahmen eines alten und wackligen Überwachungsservitors zur Verfügung, seht also selbst ...  





























Kommentare

  1. The rolex replica big aesthetic changes to the case, beyond the downgraded diameter that went from 44 to 42, are the straighter lugs that hearken back to Rolex replica the original, and the flatter bezel. The rider tabs are still there, and God knows I’ve tried, but I simply couldn’t tell from Breitling’s images fake rolex uk if these tabs are indeed rider tabs that slide above a fixed bezel when turned or turn together with a one-piece bezel like on a more ordinary fake Patek Philippe watch. Perhaps not the most essential “update” — but I wouldn’t dare call myself a Chronomat fan if I didn’t want these rider tabs to fake watches uk work as they should.

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Weg nach Quatre Bras: Test der Blücher Regeln

For Sale: Britische Armee 1815 - 18mm