Mittwoch, 13. April 2016

Epic Kampagne - Der Kampf um die Jericho-Weite

 
Seit Anfang des Jahres tobt bereits der erbitterte Kampf um die Vorherrschaft in der Jericho Weite. Während das Imperium weiter seine Stellungen ausbaut und langsam versucht neue Systeme zu erobern, kämpfen Xenos und Verräterlegionen untereinander und gemeinsam gegen die Armeen des Imperators.
 
 
Einmal im Monat habe ich das große Privileg mich mit den Ulmer Strategen zu treffen und dort unserem geliebten Hobby zu frönen. In diesem Jahr haben wir uns vorgenommen eine kleine erzählerische Kampagne in den Jericho Weiten zu spielen. Das Setting dient als Hintergrund für unsere Gefechte und unser Ziel ist es letztlich, von diesem ollen Turnierspielen wegzukommen und mehr Szenarios zu spielen. Darüber hinaus bekommt der Gewinner einer Schlacht auch einen kleinen Bonus fürs nächste Gefecht, es lohnt sich also.
 
Bisher habe ich mit meiner Chaoshorde an bereits drei Schlachten teilgenommen. Während der ersten Schlacht und unserem gemeinsamen Auftakt, kämpfte eine Koalition von Tau und meiner Red Corsairs-Truppe unter ihrem Kriegslord Oneius Prayd gegen eine Invasionsgruppe des Imperiums im Süden des Sektors. Wir spielten 2 vs. 2 mit insgesamt 4000 Punkten. Das Imperium gewann und konnte seine Stellung im Süden sichern.  
 
Während meines nächsten Spieles wollte ich diese Schmach sühnen, sagte mich los von meinen doch so zweifelhaften Verbündeten und führte eine gemischte Chaoshorde unter dem Befehl des Lords Urkrathos ins Gefecht um die Makropolwelt Vanity in der Celebos Kriegszone. Gespielt wurde ein Angriffsszenario in dem 3000Pkt Imperium eine Stadt gegen über offenes Feld angreifende 4000Pkt Chaos halten mussten. 
 
 
Die Chaostruppen hatten sich als Ziel eine Imperiumsgarnison ausgesucht, die sie mit aller Gewalt stürmten, die Garnisonstruppen unter ihrem wütenden Angriffen zerschmetterten und damit ihre Herrschaft über diese Region bis auf weiteres sicherten.
 
 Die Imperiale Garnison

 Überschwere Titankiller sichern die Zugangsstaße
 
Der Chaos Warlord-Titan im Angriff auf das Stadtzentrum
 
Von allen Seiten greifen die Chaostruppen gegen schweres Abwehrfeuer der menschlichen Verteidiger an 

Doch die Khorne Berserker richten ein Massaker unter den gegnerischen Truppen an und verwüsten alles in ihrem Weg  

 Auch im Norden stoßen die Chaosmarines mit Unterstützung des Warlords nun vor
 
Red Corsair Terminatoren zerschlagen mit dämonischer Hilfe die letzten Widerstandsnester 

Letztlich bleibt der Imperiumstruppen nur die Flucht vor dieser gewaltigen und brutalen Chaoslawine
 
 Nur eine letzte Kompanie und ein paar Sentinels leisten noch ein kurzes Gefecht vor dem vollständigen Sieg des Chaos
  
Siegbonus für die kommende Schlacht
 
Dies ist nun auch bereits einen Monat her. Seitdem hat ein weiterer Chaoslord Truppen um sich gescharrt um sich seinen Teil des Sektors zu sichern. Malek Vos, Lord der Death Guard hat sich als erstes Ziel die Tau in der Nähe des Schwarzen Riffs im Süden des Sektors ausgesucht ....