Montag, 9. November 2015

Epic Armageddon: Stand der Dinge

Wie mancher weiß, habe ich mich vor ca. einem Jahr wieder an das Thema Epic Armageddon heran gewagt. (Das Spiel begegnete mir zum ersten mal vor ungefähr 20 Jahren, als mein Bruder die damalige Epic 40.000 Grundbox hatte und ich das eine oder andere mal mit ihm gespielt habe.)

Leider gibt es ja keine offizielle Unterstützung mehr für das Spiel, weswegen man bei der Nachschubbeschaffung kreativ sein muss.

Mein eigentliches Ziel ist es (noch immer), zwei 3000 Punkte Armeen aufzustellen, damit ich immer genug kram zu Hause habe, falls mal jemand eine Runde spielen will.


Die erste Armee war schnell zusammen: natürlich mussten es Space Marines vom Orden der Crimson Fists sein, in die ich mich damals verschossen habe, als ich sie auf dem Titelblatt des Warhammer Regelwerks gesehen hatte. Mittlerweile sind die Marines bis auf die eine oder andere Kleinigkeit fertig, wenn ich den ganzen Kram fertig mache, der sich hier angesammelt hat liege ich bei etwas über 4000 Punkten, das sollte also reichen.


Die zweite Armee auf eine vernünftige Größe zu bekommen sollte sich aber als größeres Hindernis erweisen - da ich gerne mal eine Eldar-Armee sammeln wollte. Wie oben schon angesprochen, ist die "Ersatzteilbeschaffung" gelinde gesagt kompliziert, aber man weiß sich mittlerweile ganz gut zu helfen, wodurch ich zumindest schon mal 1500 Punkte (und ein bisschen mehr, das nicht im Bild ist) fertig habe.