Direkt zum Hauptbereich

SPIEL 2014 - Das war's schon wieder


Na das ging ja schnell: ruck-zuck ist die Spielemesse auch schon wieder Geschichte!

Wie auch in den letzten Jahren haben wir es uns nicht nehmen lassen, die weltweit größte Gesellschaftsspiele-Messe zu besuchen. Also begaben wir uns, gemeinsam mit tausenden anderen Wahnsinnigen am Samstag nach Essen, um zu drängeln, zu quetschen, Schlange zu stehen und natürlich Spiele zu sehen - und zu kaufen.

Im Gegensatz zum letzten Jahr, wo wir alle in eine art Kaufrausch verfallen sind und säckeweise Spiele nach Hause geschleppt haben, hielt sich die Ausbeute dieses Jahr aber in Grenzen.

Unsere Ausbeute - deutlich kleiner als im letzten Jahr
Ähnlich ging es da unserer Begeisterung: das "neue" Hallenkonzept (die Messe ist, wie auch im letzten Jahr, in den drei größeren Hallen angesiedelt und nicht mehr in den vielen Kleinen) gefällt mir auch im zweiten Jahr nicht so gut wie das alte und irgendwie ist der Zauber ein bisschen verflogen. Das liegt sicherlich an einer gewissen Sättigung, die nicht zuletzt dem Internet und seinem unbändigen Informationsfluss geschuldet ist, aber natürlich vor Allem der Tatsache, dass man sich nach ein paar Jahren vielleicht die Luft raus ist und es Zeit für eine kleine Pause ist. Schade ist auch, dass der Bereich der Comic Action so sehr geschrumpft ist, ich bin zwar nicht der größte Comicleser, aber der Bereich der Messe war in der Vergangenheit immer eine schöne Abwechslung.

Egal, ich fand die Messe dennoch schön, hab einiges neues (und auch einige recht kuriose Sachen) gesehen und ein paar schöne kleine Spiele mit nach Hause genommen. Ob ich auch im nächsten Jahr wieder nach Essen fahre, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht so genau, vielleicht ja mal auf 'nen Donnerstag, in aller Ruhe, oder man macht doch mal ein bisschen Pause und freut sich dann umso mehr auf die SPIEL 2016.
Dank guter Organisation geht's an der Kasse echt fix

Der Hallenplan

In Halle 3 beherrschen riesige Stände der großen Publisher das Bild
Ein Pharao, der Spiele verschenkt!
Spielerisch leicht in den Himmel - jetzt geht auch das!

Schnapper-Angebot auf der Heidelberger Resterampe

Ein Space - Hulk? 


Jepp. My little Pony als Kartenspiel. 

Mehr bleibt einem da eigentlich auch nicht zu sagen.

Kommentare

  1. Ihr habt wenig mitgenommen, aber dafür das My little Pony-card game ?? Na dit is ja herzallerliebst. Sei ehrlich: Du machst doch ne wargaming.-Variante draus, gell ?

    AntwortenLöschen
  2. man wird schon ein wenig gesättigt mit der Zeit...eventuell auch übersättigt. Da tut dann einmal eine Pause ganz gut.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kings of War Bootcamp

Habt Ihr Ende September schon was vor?
NEIN??

Na dann ab nach Hannover/Wiesbaden/Erfurt!

Mehr Infos hier!

For Sale: Britische Armee 1815 - 18mm

Ich biete hier meine 18mm - Briten an, von denen ich mich wegen Wechsels des Maßstabes trennen möchte.

Ursprünglich wurden die Einheiten für Napoleon @ War basiert, das sollte aber auch für andere Systeme passen - der Ideale Start in die Epoche oder eine gute Erweiterung für bestehende Sammlungen!




Im Einzelnen handelt es sich um:

1 Infanteriebrigade (3 von 4 Bataillonen bemalt und gebased)



1 Fußartilleriebatterie - komplett bemalt



1 Berittene Artielleriebatterie - ovp

1 Brigade leichte Kavallerie, davon 1 Regiment bemalt.



1 Bataillon Scharfschützen / Rilfemen - komplett bemalt.



1 Bataillon Highlander - ovp

3 Kommandeure bemalt, weitere sind noch in den Boxen.



Neupreis für alles Zusammen liegt bei über 160 Euro.

Ich freue mich auf Eure Angebote, gern auch per Mail an kontakt[at]familierichter.info


Gruß,

Thomas

Altar of Freedom - Videos

Auf Youtube gibt es ein neues Video, in dem Ihr mal einen kleinen Einblick in die Altar of Freedom Regeln bekommt. Das Video ist nicht von mir, aber da mir dieses Regelwerk am Herzen liegt, möchte ich die Gelegenheit nutzen, Euch mal das neue (sowie dazu nochmal das alte) Video zu zeigen.
Viel Spaß!