Dienstag, 3. September 2013

Da bin ich wieder




Auch der schönste Urlaub neigt sich mal dem Ende entgegen und nach drei Wochen purer Entspannung (bestehend aus einer Woche an der See, drei Footballspielen, zwei Paddelausflügen, diversen weiteren Ausflügen und einer Menge Napoleonischer Figuren) ist es nun auch an der Zeit, sich wieder dem Bloggen zu widmen. Also, was hat sich in der Zwischenzeit getan?

Projekt Waterloo:
Es sind noch 6 Wochen bis alles fertig sein muss, 3 Linieninfanterieeinheiten fehlen noch, dazu die Rifles und eine Artillerie, also nichts, was nicht zu schaffen wäre. Momentan trocknen gerade die Landwehren (meine heimlichen Favoriten) und ich warte auf Nachschub, der die nächsten Tage ankommen sollte. Oje, wie ich mich auf die Kilte freue.. naja, sind ja nur 24 Mann in der Einheit!

Tactica 2014:
Dank der unerhofften Waterloo-Pause ist es ein wenig ruhiger um das Persische Heer geworden, allerdings ist auch hier das Gröbste schon überstanden - mehr als die Hälfte der Einheiten ist fertig und ab Mitte/Ende Oktober geht es so richtig weiter, damit ich mich möglichst schnell dem Plattenbau (auf den ich mich schon so richtig freue!!!) zuwenden kann. Da habe ich schon richtig viele Ideen, und der 15mm - Maßstab lässt auch Raum für einige Details. Das wird definitiv mein Highlight für den Herbst, aber mehr dazu, wenn es so weit ist.

Kings of War:
Die Tage ist das aktuelle Regelbuch für die 3. Edition (manch einer würde jetzt sagen, es ist die erste echte Version) von Kings of War eingetrudelt. Inspiriert von Laughing Ferret's Goblinprojekt wird das aber etwas für lange Winterabende.

Relic:
Das Warten hat ein Ende, die Deutsche Version der 40K Talismanvariante ist eingetrudelt! Mittlerweile haben wir schon einige Runden gespielt und alles in allem weiß das Spiel sehr zu gefallen. Nur das einfache Endgame und die (ab Stufe 8,9) viel zu schnellen Stufenaufstiege müssen wir mit Hausregeln ausgleichen, aber dazu mehr im Review, das ich hoffentlich bald mal irgendwann schreiben kann.

Rome II:
Nichts passt im Moment besser, um mich nach den ganzen Rotröcken wieder ein wenig auf Antike einzustimmen, als der lang erwartete Nachfolger von Rome, der heute herausgekommen ist. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass die KI nicht wirklich so schlimm ist, wie es sich in den ersten Tests liest, aber die Jungs schaffen das schon, da bin ich mir sicher. Das Persische Weltreich wird wieder aufsteigen!

In diesem Sinne: reingehauen!