Montag, 18. Juli 2011

Neue Wege braucht das Land

Es ist mal wieder Zeit für ein kurzes Tutorial!

Heute: Modulare Wege selbst gemacht - einfach und schnell!

Was wir brauchen:
  • Korkplatten aus dem Baumarkt (meine sind 100cm x 50cm x 0,3cm)
  • Holzleim
  • Stahllineal + scharfes (!) Bastelmesser
  • Schneidunterlage (nein, weder der Schreibtisch, noch die Oberschenkel zählen)
  • Passende Abtönfarbe (in meinem Fall Weiß + Moccabraun)
  • Sand nach Wahl (ich nehme gern den billigen Vogelsand, 5 KG 1 Euro)
  • Beliebiges Grasstreu oder Flock
Wie fangen wir an?

Zuerst müssen wir natürlich festlegen, welche Größe unsere Module haben sollten, da ich diese Wege für 28mm - Maßstab baue, habe ich mich für 10 x 30 cm entschieden. Wir schneiden also die gewünschten Wege aus der Korkplatte aus (Neben 5 Geraden habe ich noch 2 Kreuzungen und eine Kurve gemacht), wenn wir das haben, schneiden wir gleich noch die Randstreifen (1cm breit) aus. Das müssen wir nicht machen, ich wollte das aber gerne, damit die Wege ein bisschen "tiefer" aussehen.



Nachdem die Randsegmente verklebt sind, widmen wir uns der Bemalung und der Besandung der Segmente: Wir bringen nun eine unverdünnte Schicht von der moccabraunen Farbe auf und bestreuen die mit Sand. (Wenn Ihr schon fertige Strukturfarbe an gemischt habt, könnt Ihr die natürlich auch nehmen) Wenn die Farbe trocken ist, was durchaus ein paar Stündchen dauern kann, den überschüssigen Sand abklopfen und die zweite Schicht Farbe drüber, damit der Sand auch guten Halt hat und alles eingefärbt ist.


Das lassen wir jetzt am besten über Nacht trocknen. Wenn die Farbe restlos getrocknet ist bürsten wir die Segmente trocken. Dazu nehme ich zuerst eine Schicht 3:2 (Braun:Weiß) und danach eine Schicht 2:3 für die Highlights. Wer es heller mag, darf sich hier natürlich austoben.


Ihr seht schon, wir sind ziemlich weit gekommen und nun fehlt dem Ganzen nur noch das passende Grasstreu. Ich habe hier ein sattes Grün gewählt, weil ich das schon auf meiner Platte verwendet habe.

Den Leim gut trocknen lassen, überschüssiges Gras zurück in den Beutel tun und fertig sind die modularen Wegsegmente! (Ich empfehle allerdings das ganze aus Haltbarkeitsgründen noch mit Klarlack zu versiegeln!)




Ihr seht also, es ist wirklich total simpel und braucht inklusive Trockenzeiten gerade mal 24 Stunden.
Ich hab meine Gestern um diese Zeit angefangen und Ihr seht ja, wie weit ich gekommen bin. Ich hoffe das kleine Tutorial hat Euch gefallen, ich freue mich über alle Kommentare und Meinungen.

Schönen Gruß,
Thomas